Dettenheim in Mittelfranken

... am Ursprung der schwäbischen Rezat

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home ABmS- Aktiosnbündnis maßvoller Steinabbau
Infos Regionalplan Steinabbau
E-Mail Drucken

Aktionsbündnis maßvoller Steinabbau- ABmS

hier der Link zu allen gesammelten Informationen:

    ABms- Info

 

Sehr geehrte Besucher,

wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen kurzen Einblick über die neuesten Entwicklungen, den zukünftigen Steinabbau in unserer Region betreffend, geben. Wir, das ist ein loser Zusammenschluss von Bürgern aus Dettenheim, Haardt, Suffersheim, Schambach, Weißenburg und Treuchtlingen. Falls der neue Regionalplan für die Region Westmittelfranken tatsächlich so umgesetzt werden sollte, wie es die Planungen vermuten lassen, wären wir unmittelbar von diesen Entscheidungen betroffen. Deshalb sagen wir "Nein" zu der geplanten Ausweitung und Ausweisung bzw. Höherstufung von Abbauflächen für die Steinindustrie.

Um sich ein möglichst umfassendes und fundiertes Bild von der Thematik machen zu können, und damit der Schreiber hier nicht so viel schreiben muss, werden wir der Einfachheit halber mit W-Fragen arbeiten.

1. Worum geht es?

Im Plan, der unter folgendem Link abgerufen werden kann: http://www.region-westmittelfranken.de/upmedia/Tekturkarte.pdf

erkennen Sie im rechten, unteren Quadranten unsere Region mit samt den Bodenschätzen, die dort abgebaut werden sollen. Sieht man sich die Legende ganau an, so wird zwischen Vorranggebieten und Vorbehaltsgebieten unterschieden. Zunächst einmal wird von den Regionalplanern ein Gebiet in den Rang eines Vorbehaltsgebietes gehoben. Das bedeutet, dass dort mittel- bis langfristig angedacht ist, Steinabbau zu betreiben. Befindet sich eine Fläche im Rang eines Vorranggebietes, so hat dies zur Folge, dass dort unmittelbar, sobald Grundstücks- und Verfahrensfragen geklärt sind, mit dem Steinabbau begonnen werden kann.

Unser Ziel:

Die Vorbehaltsflächen (vor allem MA 106 und MA 107 u.a.)  müssen unbedingt aus dem Plan gestrichen werden! 

2. Wer entscheidet das?

Entschieden werden diese Vorgänge und in unserem speziellen Fall der sog. "Regionalplan neu" vom Regionalen Planungsverband Westmittelfranken: http://www.rpv8.de/

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 20. Dezember 2014 um 13:20 Uhr Weiterlesen...
 


Anmeldung

Suche

Besucherzähler


Samstag, 20. Juli 2019